Wir verwenden Cookies und Plugins von drittanbietern, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Webseite zu ermöglichen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Detailierte Informationen und Einstellungsmöglichkeiten finden Sie in den Datenschutzbedingungen. Es werden jedenfalls nur die notwendigsten Daten gespeichert
MAN OF THE DAY
DEM MANNE ZU EHRE
Björn Borg
 
Im Laufe seiner Karriere gewann Borg 64 Einzeltitel, darunter 11 Grand-Slam-Titel. In den Jahren 1976 bis 1980 gewann er fünfmal in Folge in Wimbledon, zwischen 1974 und 1981 sicherte er sich sechs Titel bei den French Open.
Andy Murray
 
die neue Nummer 1 der Tennis-Welt
Chris Froome
 
ist Sieger der Tour de France 2016. Damit gelang ihm der dritte Gesamtsieg bei der wichtigsten Radrundfahrt der Welt. Willkommen im MAN OF THE DAY Club.
Dominic Thiem
 
bekommt von MAN OF THE DAY Co-Founder Jörg Harrer-Spampinato für den Einzug in die ersten Zehn der ATP Weltrangliste die MAN OF THE DAY Medaille überreicht.
Pep Guardiola
 
The Best Dressed Man On The Field. Wie in allen anderen Bereichen stellt Guardiola auch an seine Bekleidung allerhöchste Ansprüche. Daher schätzt er die funktionale Outdoor-Marke GORE-TEX® schon seit Jahren.
Alexander Zverev
 
Alexander Zverev ist von der ATP mit dem "Star of Tomorrow Award" ausgezeichnet worden und verdient sich deswegen die MAN OF THE DAY Medaille. Damit ehrt die ATP den 18-Jährigen, der als Weltranglisten-81. der jüngste Spieler in den Top 100 ist.
Matthias Walkner
 
holt sich in der Cross-Country-Rallye den WM-Titel. Gleich in seiner ersten Saison gelingt dem 29-Jährige das Kunststück. DEs ist der zweite WM-Titel für Walkner nach jenem in der Motocross-WM (MX3) im Jahr 2012.
Jan Frodeno
 
Jan Frodeno schreibt Geschichte: Vor ihm hatte noch nie ein Olympiasieger auch den Klassiker auf Big Island für sich entschieden. Er sicherte sich nach 3,86 Kilometern Schwimmen, 180,2 Kilometern Radfahren und einem Marathon-Lauf den IRONMAN 2015 WM-Titel.
 
Aksel Lund Svindal
 
HEAD SKI bedanken sich bei Aksel Lund Svindal für diese großartige Saison.
 
Novak Djokovic
 
Du musst es finden. Niemand anderer kann es für dich finden. Das sagte Björn Borg. Wer 48 aus 49 Tennisspielen gewinnt, ist ein heißer Kandidat für diese Auszeichnung. Und nun das: Der gestrige brillante Gewinner in Wimbledon, der Serbe Novak Djokovic, führt nun die Tennis-Weltrangliste an. Novak Djokovic ist die Nummer eins.
 
MAN OF THE DAY KOLLABORIERT MIT SERVUS TV
 
Im Rahmen der TV-Sendung "Servus TV Hockey Night" wird nach jedem Spiel ein Man Of The Day gekürt.
 
Christoph Strasser
 
Wie österreichisch ist Race Across America? Der 28-jährige Steirer Christoph Strasser gewinnt nicht nur als jüngster Teilnehmer dieses Rennen über den nordamerikanischen Kontinent, sondern auch als jüngster Sieger aller Zeiten und löst damit Wolfgang Fasching ab.
 
Craig Alexander
 
Vor zwei Tagen fand die Ironman Weltmeisterschaft 2011 auf Hawai statt. Es war der schnellste Wettbewerb in der Geschichte des härtesten Ironman der Welt.
 
Didier Cuche
 
Der Grat ist so schmal, auch im Erfolg darf man nicht vergessen, dass man sich auf ganz dünnem Eis bewegt. Abfahrtsläufer Didier Cuche reagiert bescheiden auf die Glückwünsche zu seinem Sieg in Kitzbühel.
 
Leo Werth
 
Einsatz und Leidenschaft. Ein Superheld der TSV Raiba Hall.
Feliciano López
 
Feliciano Lopez bringt den Retro-Look und das Retro-Gefühl mit seinem neuen Sponsor ELLESSE zurück. Deswegen die verdiente MAN OF THE DAY Medaille für die Kombination aus Tradition und Stil.
 
Markus Stöckl
 
Markus Stöckl hat diese Weltklasseleistung erbracht. Der 36-jährige Österreicher hat einen neuen Geschwindigkeits-Weltrekord für Serien-Mountainbikes auf Schotter aufgestellt. Die 550 Meter lange Strecke führte direkt vom Kraterrand zum Fuße des aktiven Vulkans Cerro Negro in Nicaragua. Der erste Versuch war bereits ein Erfolg.
 
Graham Jarvis
 
Graham Jarvis gewinnt die zwanzigste Auflage des Erzbergrodeos. Ein Mann zu bewundern.
FRANZ
 
ALLES GUTE ZU DEINEM RUNDEN GEBURTSTAG.
FRANZ
 
ALLES GUTE ZU DEINEM RUNDEN GEBURTSTAG.
Andreas Hatveit
 
Der amtierende Weltmeister, der Norweger Andreas Hatveit, verteidigte seinen Titel bei den Austrian Freeski Open von Atomic mit Erfolg. Unser MAN OF THE DAY zeigte eine präzise und saubere Leistung, unter anderem mit einem Double Cork 1260 und einem Switch Leftside 1260.
Henrik Harlaut
 
Freestyle.ch 2012. Nose Butter Dub Cork 10 & 12 Safety. Henrik Harlaut hob die Qualität der Tricks auf eine neue Ebene und war wahrhaftig unser MAN OF THE DAY.
Jon Olsson
 
Der Freeskier Jon Olsson prägte den Sport im letzten Jahrzehnt wie kein anderer. In den Freestyle-Skiing Disziplinen des Big Air und des Slopestyles war er einer der erfolgreichsten Athleten überhaupt. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass viele seiner Fans Frauen sind. Ja, Frauen lieben ihn. Nun fängt er noch mal von vorne an.
Samuel Hürzeler
 
Samuel Hürzeler gewann nach 2011 zum zweiten Mal den Swiss Olympic Gigathlon. Dieses Jahr in Olton und unter erschwerten Bedingungen. Auf extreme Hitze am ersten Tag folgte am zweiten Tag ein Temperatursturz, heftige Regenschauer und sogar Hagel.
Wolfgang Fasching
 
Wolfgang Fasching brauchte für die Distanz von 9.991 km etwas mehr als 21 Tage. Mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 25 km/h durchquerte er mit der schnellsten Zeit in der Geschichte ganz Russland. Eine unglaubliche Leistung, die zu bewundern ist.
info@manoftheday.net
Impressum
Datenschutz
DE | EN










PLEASE ROTATE YOUR DEVICE TO LANDSCAPE